5000 Euro für das JFZ

scheckbergabe JFZ2 Keysight

scheckbergabe JFZ2 Keysight

 

Das JFZ kann sich über einen neuen bzw. alten Förderer freuen. Die Firma Keysight Technologies Deutschland GmbH mit Sitz in Böblingen spendet 5.000,- Euro an das Jugendforschungszentrum Schwarzwald-Schönbuch e.V.

Bereits seit Jahren besteht eine enge Verbindung zwischen dem Unternehmen für elektronische Messtechnik – vormals eine Sparte des Agilent Technologies Konzerns - und dem JFZ. Auch nach der Ausgliederung von Agilent im vergangenen Jahr, stellt das nun selbständige Messtechnikunternehmen Keysight Technologies einen Beitrag für die Arbeit des Jugendforschungszentrums zur Verfügung.

„Der Bedarf an Einrichtungen dieser Art steigt seit Jahren kontinuierlich. Das bestätigt die wachsende Anzahl junger Menschen, die das JFZ regelmäßig aufsuchen. Das Jugendforschungszentrum in Nagold trägt wesentlich dazu bei, die Mitarbeiter von Morgen für Unternehmen wie das unsere zu entwickeln. Wir freuen uns daher sehr, einen Beitrag für deren wertvolle Arbeit beisteuern zu können“, so Edgar Leckel, Geschäftsführer, Keysight Technologies Deutschland GmbH.

„Die Unterstützung, die uns renommierte Unternehmen wie Keysight zukommen lassen, bestätigt unser Tun und darüber sind wir sehr dankbar. Ein Qualitätssiegel unserer Arbeit sind zudem die vielen Preise und Auszeichnungen, die bei „Jugend forscht“- Wettbewerben von unseren Teams gewonnen werden. Wir sind sehr Stolz auf diese jungen Leute und deren großes Engagement und wir werden ihnen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen“, so die Leiter des Jugendforschungszentrums Prof. Dr. Helmut Günther und Prof. Dr. Uwe Klein.

 

Über Keysight Technologies
Keysight ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen auf dem Gebiet der Elektronischen Messtechnik. Keysights elektronische Messtechnikprodukte und -systeme sowie Software und Dienstleistungen kommen bei der Planung, Entwicklung, Herstellung, Installation und Inbetriebnahme von elektronischen Anlagen zum Einsatz. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 2,9 Milliarden US$.