Wir gratulieren herzlich der Kepler-forscht AG


Zehn Jungforscherinnen und Jungforscher der Kepler forscht-AG nahmen erfolgreich am Jugend forscht Wettbewerb Mittelbaden/Enz im VolksbankHaus Pforzheim teil. Jedes Projekt wurde mit einem Platz auf dem Siegertreppchen der Wettbewerbssparte "Schüler experimentieren" geehrt. Mit dem Forschernachwuchs freuten sich über den Erfolg der Forschungsprojekte (von links nach rechts): Friedrich Lutz, Professor Dr. Uwe Klein, Leiter des Jugendforschungszentrum Schwarzwald-Schönbuch in Nagold. Für ihr besonderes Engagement als Projektbetreuer wurden die Leiter der Kepler forscht AG Nicole Geisbauer und Christan Wolf mit dem Nachwuchs Innovationspreis 2017 des IZS (Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart) geehrt. Als krönenden Abschluss der Wettbewerbsfeier erhielt das Kepler-Gymnasium den Schulpreis für das besondere Engagement zur Förderung mathematisch, naturwissenschaftlich und technisch interessierter Schülerinnen und Schüler.