Erfolgreicher Abschluss des Seminarkurses "Jugend forscht" am Technischen Gymnasium in Horb

Auch in diesem Jahr haben die 12er im Zuge des Fachs Physik und Technik erfolgreich Ihre Projekte abgeschlossen. Herr Oberbürgermeister Peter Rosenberger besuchte die Abschlussveranstaltung am vergangenen Donnerstag am TG. Die teilnehmenden Schüler und Lehrer waren bei der Projektvorstellung durch unsere Schüler Raphael Bühner, Joseph Gressing, Dominik Maier, Benjamin Müller, Andreas Klaas, Matthias Klaas und Niclas Wiebe sichtlich beeindruckt. Die Jungforscher wurden betreut von Lars-Eric Buchholz und Prof. Dr. Uwe Klein. Raphael Bühner, Mathias Klaas und Dominik Maier konstruierten einen Magnetischen Fahrlstuhl. Niclas Wiebe forschte im Bereich der translatorischen Beschleunigungsmessung mittels Interferometrie und Joseph Gressing, Andreas Klaas und Benjamin Müller befaßten sich mit der Simulation von Gefahren, die bei einer Explosion von Biogasanlagen entstehen könnten und haben das Ziel die Effizienz von Anlagen zu steigern.