Air force Station am JFZ

Warum fliegt eine Rakete? Was treibt sie an? Wie wird sie gesteuert? Nachdem Gerhard Bösch vom Jugendforschungszentrum in einer kurzen Einführung die wichtigsten physikalischen Gesetze erläutert und mit einem kleinen Versuch anhand einer Luftballon-Rakete demonstriert hatte, konnten die neugierigen Jugendlichen darangehen, aus einfachen Dingen, wie sie fast in jedem Haushalt vorhanden sind, verschiedene Raketentypen zu basteln und auszuprobieren.

Höhepunkt war eine „Wasserrakete“ aus einer gebrauchten Getränkeflasche und einem alten Fahrradschlauchventil, mit dem die Flasche zugestopft wurde. Gefüllt mit etwas Wasser, aufgepumpt mit Muskelkraft und einer normalen Fahrradpumpe zischten die Raketen weit über die Baumwipfel hinter dem Parkplatz des Jugendforschungszentrums. Und das Beste war, dass die Raketen wiederverwendbar waren und sich auch ein zweites und drittes Mal starten ließen.