Professor Dr. Dino Frey zu Gast im Jugendforschungszentrum Schwarzwald Schönbuch

Der Wissenschaftler bringt eifrigen Nachwuchsstudenten (Schüler von 7 bis 12 Jahren) seine Forschung näher. In kindgerechter Sprache erläutert er komplexe Sachverhalte; wie zum Beispiel die Urzeit-Biester aus der Tiefe, die Ichthyosaurier, die zu den größten und mysteriösesten Meeresräubern der Urzeit gehören, entdeckt wurden.

Prof. Dr. Eberhard "Dino" Frey ist Saurierexperte und leitet die Geologische Abteilung des Staatlichen Museums für Naturkunde in Karlsruhe. Was kann man bei der Ichtyosaurierjagd am Ende der Welt erleben? Im Süden Chiles gibt es herrliche Wälder, Pumas, Andenhirsche, Kondore und vor allem Gletscher, die Gletscher schmelzen dahin, besonders im Torres del Paine Nationalpark. In dem schwarzen superharten Gestein, das die Gletscher frei gegeben haben, liegen Fischsaurierskelette und zwar eine ganze Menge
Um dort hin zu gelangen, gibt es drei Möglichkeiten: 20 Min. Hubschrauber, fünf Stunden Pferd oder zehn Stunden zu Fuß. Die Ichtyosaurierjagd am Ende der Welt ist kein Zuckerschlecken. Selbst der Gang auf´s Klo kann zum Abendteuer werden. Die Vorlesung findet am Freitag, 03.08.2018, von 11.00 – 12.00 Uhr im Jugendforschungszentrum in Nagold statt.

Anmeldungen unter mail@jungendforschungszentrum.de oder telefonisch 07452-6003242.