3D Drucken und CAD

Der 3D Druck ist eine simple und effektive Fertigungsmethode für nahezu alle erdenklichen Bauteile. Dabei trägt eine CNC-Maschine mehrere Lagen geschnolzenen Kunststoffes übereinander auf, bis daraus ein stabiles, drei dimensionales Werkstück entsteht. Um einem 3D-Drucker die nötigen Anweisungen zum Drucken zu geben benötigt man eine Zeichnung des zu fertigenden Teils, welche man in einem 3D-Zeichen - Programm, der so genannten CAD-Software, erstellen kann. In diesem sechsstündigen Kurs lernt ihr wie ein 3D-Drucker funktioniert, was die Vor- und Nachteile des 3D-Druckens sind und wie man 3D-Modelle mit dem CAD-Programm Solid Works (R) erstellt. Am Ende könnt ihr ein selbst designtes Teil mit einem der 3D-Drucker des Jugendforschungszentrums ausdrucken und mit nach Hause nehmen.

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.