Die perfekte Babyflasche

Wie können Mütter es sich erleichtern Milch für ihr Baby zu machen, wenn sie nicht mehr stillen? die Jungforscher Caloin Maywurm (12) und lasse Bredtmann (12) aus dem Kepler-Gymnasium Freudenstadt fragten sich, wie man die Milch auf genau 37°C bringen könnte.
Das Team versuchte heißes Wasser mit kaltem Wasser zusammen zu schütten. Als erstes nahmen sie das 1:1 Verhältnis dann 2:1 und anschließend 2,5:1.
Dann probierten sie wann man kochendes Wasser in eine wie große Thermoskanne füllen muss, dass es nach so und so vielen Stunden genau 37°C hat. sie probierten es mit 24 Stunden, 12 Stunden 6 Stunden, 3 Stunden und 1 Stunde. Anschließend machten die Jungforscher wieder die Schüttversuche aber dieses mal mit Milchpulver darin, denn sie wollten herausfinden, ob das etwas ausmacht.