Jugend forscht

Jugend forscht Jugend forscht ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb. Ziel des Gemeinschaftswerkes von Bundesregierung, stern, Wirtschaft und Schulen ist es, Jugendliche für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik zu begeistern, besondere Talente zu fördern und in ihrer Studien- und Berufswahl zu unterstützen. Teilnehmen können alle jungen Menschen bis 21 Jahre, die in Deutschland wohnen, zur Schule gehen oder eine Ausbildung absolvieren. Innerhalb des Ideenwettbewerbs wählen die Jungforscher das Thema ihrer Wettbewerbsarbeit selbständig aus. Den Gewinnern winken hochwertige Geld- und Sachpreise sowie Reisen und Studienaufenthalte. Schüler experimentieren ist die Juniorensparte des Wettbewerbs Jugend forscht. Hier nehmen alle Jungforscher teil, die am 31. Dezember des Anmeldejahres nicht älter als 14 Jahre sind. Jüngere Schülerinnen und Schüler, die sich beteiligen möchten, müssen mindestens die 4. Klasse besuchen.

Wettbewerbe

Jugend Forscht 2015
30 Projekte
Jugend Forscht 2016
Wir konnten auch beim diesjährigen Regionalwettbewerb von Jugend forscht Wettbewerb viele erfolgreiche Projekte vorstellen und konnten auch viele andere tolle Ideen verfolgen.
25 Projekte
Jugend Forscht 2017
Sieben erste Plätze, sechs zweite Plätze, zwölf dritte Plätze und viele Sonderpreise ergaben sich beim Regionalwettbewerbs Jugend forscht 2017
34 Projekte
Jugend forscht 2018
Der 20. Regionalwettbewerb der Region Nordschwarzwald findet am 22./23. Februar 2018 in Altensteig statt.
37 Projekte
Jugend forscht 2019
Jugend forscht 2019
29 Projekte
Jugend forscht 2020
Jugend forscht fördert besondere Leistungen und Begabungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Das Ziel ist, Jugendliche langfristig für diese Themen zu begeistern und sie über den Wettbewerb hinaus in ihrer beruflichen Orientierung zu unterstützen.
33 Projekte
Jugend forscht 2021 - zum ersten Mal virtuell!
Unter dem Motto "Lass Zukunft da." startet Jugend forscht in die neue Runde. Der Regionalwettbewerb fand am 25. und 26. Februar 2021 virtuell statt, und wurde mittels der Video-Plattform Alfaview durchgeführt. Am 26.2.2021 von 11.00 bis 14:00 Uhr war Gelegenheit, die Arbeiten der Wettbewerbsteilnehmer/innen virtuell zu beschauen und mit den Jungforscher/innen ins Gespräch zu kommen, über die Seite: https://www.nagold.de/Jugend-forscht. Mit 24 Projekten sind die Jungforscherinnen und Jungforscher des JFZ sehr stark am Wettbewerb vertreten. Am 26. Februar um 18.00 Uhr wurde die Feierstunde und Preisverleihung als Livestream aus dem Nagolder Teufelwerk gesendet. Besuchen Sie dazu die Seite: https://www.nagold.de/Jugend-forscht.
27 Projekte
Jugend forscht 2022
Jugendliche benötigen Orte, an denen sie ihre Fähigkeiten erweitern und ihre Talente entfalten können. Insbesondere in den Themengebieten Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Im JFZ können naturwissenschaftlich und technisch interessierte Kinder und Jugendliche unter dem Coaching von Projektbetreuern ihrer Neigung nachgehen und so ihr Talent weiterentwickeln. Ihre Ergebnisse stellen sie bei den Regionalwettbewerben von Jugend forscht/ Schüler experimentieren vor. SiegerInnen der Regionalebene qualifizieren sich für die Landeswettbewerbe, die Mitte März 2022 beginnen. Den Abschluss der 57. Wettbewerbsrunde von Jugend forscht bildet das Bundesfinale vom 26. bis 29. Mai 2022 in Lübeck – gemeinsam ausgerichtet vom Forschungsforum Schleswig-Holstein e. V. als Bundespate und von der Stiftung Jugend forscht e. V.
25 Projekte
Jugend forscht 2023
0 Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Unsere Webseite nutzt Cookies, um die Benutzung zu vereinfachen. Hierzu werden eventuell auch Cookies von dritten Organistaionen wie Google Adsense, Google Analytics, Youtube verwendet. Mit der Verwendung dieser Webseite stimmst du der Verwendung dieser Cookies zu.