Benutzer-Avatar

Beschleunigung und Drehung – was sie uns über das Gehen sagen

Hanna Schlenker, 17; Otto-Hahn-Gymnasium
"Ziel meines Projekts ist es, Laufbewegungen von Personen mithilfe von Beschleunigungs- und Drehgeschwindigkeitssensoren zu charakterisieren.
Dabei habe ich Aufzeichnungen von meinen Smartphone-Sensoren genutzt, um die Werte beim Gehen aufzuzeichnen. Dieses war dabei an meinem Fuß befestigt.
Von der Sequenz habe ich ein Video aufgenommen, welches als Referenz und zur eigenen Analyse verwendet wird. Zur automatischen Auswertung der Bewegung habe ich an meinem Fuß Markierungen befestigt.
In der Programmiersprache Python habe ich Programme geschrieben, welche die charakteristischen Werte, wie Schrittdauer und -höhe, anhand der Sensordaten und dem Video automatisch bestimmen, wobei sich herausstellt, dass die Sensoren dafür nicht direkt verwendet werden können.
Das langfristige Ziel ist, durch diese Methode Hinweise darauf zu erhalten, ob eine Person eine neurologische Krankheit hat und wie diese verläuft. Außerdem könnte die Analyse zur Verbesserung des eigenen Gehens verwendet werden.
"

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen