Benutzer-Avatar

Holotag - QR-Codes für den Raum

Luis Teufel, 15 Jahre, Otto-Hahn Gymnasium Nagold
Viele Menschen haben bereits einen ersten Eindruck von virtuellen Brillen durch Smartphone Apps bekommen. Aber ein ebenso wichtiges Feld sind die Mixed Reality Apps, welche unsere Realität durch Elemente erweitern. Ein Benutzer möchte jedoch unabhängig von einer bestimmten App Informationen zu der Umgebung angezeigt bekommen. Um dies zu erreichen soll die Microsoft Hololens Brille im Raum platzierte QR-Codes einscannen. Mit diesen Informationen werden dann von einem Server die entsprechenden Platzierungsdaten und Anzeigeinformationen geholt und diese dann über die Brille dem Benutzer angezeigt. Damit hat sich der 15jährige Luis Teufel vom Otto-Hahn Gymnasium beschäftigt. Gefördert wurde das Projekt von der Firma Nüssle GmbH & Co. KG.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen