Regionalwettbewerb Jugend forscht 2021 im Nordschwarzwald

Bilder: Wolfgang Alber

Corona macht erfinderisch. Auch beim Wettbewerb „Jugend forscht“. Die Corona-Pandemie sorgt für ein Novum: Erstmals haben die Teilnehmer ihre Projekte virtuell präsentiert

Lange sei unklar gewesen, wie der Nagolder Regionalwettbewerb 2021 wegen des Lockdowns organisiert werden könne. Die Veranstalter überlegten ein Digitalkonzept, wie man die Teilnehmer, die Jury und die Siegerehrung digital präsentieren kann: mit Videos – und unter Wahrung alle datenschutzrechtlichen Vorgaben. Die Feierstunde wurde via Livestream und Projektvideos der Teilnehmer aus dem Nagolder Teufelswerk gesendet.  

Die Nagolder Schulen und das JFZ waren mit 26 Arbeiten wieder stark vertreten. Die Ergebnisse und das Digitale Veranstaltungskonzept mit konzepts::af sowie Stefanie Dürr,Kommunikationsdesign und alfaview können sich sehen lassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehen sie hier: Wettbewerb 21