Benutzer-Avatar

Schneller + höher = weiter? Von welchen Einflussgrößen hängt es ab, wie weit man einen Ball werfen kann?

Manuel Ehnes, 12 Jahre Otto-Hahn Gymnsaium und Björn Leon Steiner, 12 Jahre Schickhardt-Gymnasium Herrenberg
Im Leichtathletik-Training haben Manuel und Björn sich die Frage gestellt, ob man mit einem 80g-Ball oder einem 200g-Ball weiter werfen kann. Um diese Frage zu beantworten, haben die Jungforscher zuerst einige Nagolder Leichtathleten werfen lassen und die Ergebnisse anschließend ausgewertet. Zusätzlich haben Manuel und Björn sich von der Leichtathletik Datenverarbeitung (LADV) die Ergebnisse der Wurfwettkämpfe in Baden-Württemberg seit 2011 als Datei schicken lassen und analysiert.
Nachdem die sportlichen Tüftler bemerkt haben, dass nicht nur die Masse des Balls für die Wurfweite eine Rolle spielt, wollten sie herausfinden, wodurch die Wurfweite noch beeinflusst wird. Mauel und Björn haben Abwurfwinkel und -geschwindigkeit sowie die Ballgröße mit Hilfe von Simulationen, Modellexperimenten und Videoanalysen von Würfen untersucht.
Dabei haben sie herausgefunden, dass von den Größen, die ein Werfer selbst in der Hand hat, die Abwurfgeschwindigkeit den größten Einfluss auf die Weite hat.

"

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen