Flaschenzug 2

Mit großem Eifer und Forscherdrang sind die Ferienkinder im Jugendforschungszentrum Schwarzwald-Schönbuch e. V. aktiv. „Wir wollen wissen, wie man schwere Dinge mit einfach heben kann“, erklärt  Johannes. „Für unser Baumhaus eine Supersache, wenn wir nicht mehr alles selber hochschleppen müssen“. Nach dem Zusammenbau des Flaschenzuges erklärte die Dozentin Rita Weippert, wie mittels Rollen und einem Seil der Kraftaufwand minimiert werden kann und durch Solarzellen die Sonne dabei mithelfen kann. Julius will versuchen mit dem Flaschenzug Bücher in sein Hochbett zu transportieren. Tja, wer Schweres bewältigen will, sollte es sich leicht machen.

 

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen